Kostenloser Inland-Versand ab 25 € Bequem per Rechnung bezahlen Schnelle Lieferung, klimaneutralisiert

#2 "Was ist klassischer Tee?" - Tee einfach erklärt Folge 2

Klassischer Tee - was ist das eigentlich? In Folge 2 unserer Video-Reihe "Tee einfach erklärt" zeigen wir Euch, was alles als klassischer Tee gilt. Katie stellt Euch die vier Sorten vor: Grüner Tee, Oolongtee, Schwarzer Tee und Pu Erh Tee. Alles das sind klassische Tees und werden aus der Teepflanze produziert. Nur halt unterschiedlich. Was genau die Unterschiede in den Tees ist, lernt Ihr im Video.

Eines haben alle Tees gemeinsam: Sie enthalten Koffein. Früher wurde das auch Teein genannt, aber heute wird auch bei Tee von Koffein gesprochen. Und das Koffein im Tee wirkt ganz anders als im Kaffee. Auch das zeigt Euch Katie in Folge 2 unserer Reihe "Tee einfach erklärt". 

✔ Und das sind die Themen in im Video: ▼ 

00:00 Einleitung - Intro
00:10 Was klassische Tees alle kennzeichnet
00:25 Grüner Tee
01:10 Oolong Tee
02:01 Schwarzer Tee
03:00 Pu Erh Tee
03:48 Wie das Koffein im Teee wirkt - und wie im Kaffee 
05:07 Wie vielfältig klassische Tees sind
05:28 Verabschiedung

Wir freuen uns auf Euer Feedback!

 

Neue Tees entdecken? Bekanntes wiederfinden? Noch Tee-Einsteiger?

Wir helfen und beraten gerne, mit unserer kostenlosen Tee-Beratung.

Und hier geht es zum Online Tee Berater.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen. Soweit Sie nicht widersprochen haben, nutzen wir Ihre E-Mail-Adresse, die wir im Rahmen des Verkaufes einer Ware oder Dienstleistung erhalten haben für die elektronische Übersendung von Werbung für eigene Waren oder Dienstleistungen, die denen ähnlich sind, die Sie bereits bei uns erworbenen haben. Sie können dieser Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit durch eine Mitteilung an uns widersprechen. Die Kontaktdaten für die Ausübung des Widerspruchs finden Sie im Impressum. Sie können auch den dafür vorgesehenen Link in der Werbe-E-Mail nutzen. Hierfür entstehen keine anderen als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen.